Angebote zu "Georg" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Hartig, Georg-Ludwig: Grundsätze Der Forst-Dire...
23,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Grundsätze Der Forst-Direction, Autor: Hartig, Georg-Ludwig, Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: HISTORY // General, Rubrik: Geschichte, Seiten: 376, Informationen: Paperback, Gewicht: 544 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Hartig, Georg-Ludwig: Grundsätze Der Forst-Dire...
23,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.08.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Grundsätze Der Forst-Direction, Autor: Hartig, Georg-Ludwig, Verlag: HardPress Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: HISTORY // General, Rubrik: Geschichte, Seiten: 376, Informationen: Paperback, Gewicht: 544 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Die Sünderin | Willi Forst | Blu-ray Disc | 1951
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die SünderinBlu-ray Discvon Willi ForstEAN: 4042564189742Fsk: 12Erscheinungsjahr: 1951Maße: 176 x 141 x 15 mmLaufzeit: 100 MinutenAutor: Willi Forst, Georg Marischka und Gerhard MenzelFotograph: Václav VíchKomponist: Theo MackebenRegis

Anbieter: Rakuten
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Bobath
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.11.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bobath, Redaktion: Viebrock, Hille // Forst, Barbara, Verlag: Georg Thieme Verlag // Thieme, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bobath-Konzept // Physiotherapie // Bobath // Konzept // Physikalische Therapie // Medizinische Spezialgebiete, Rubrik: Medizin // Andere Fachgebiete, Seiten: 253, Abbildungen: 89 Abbildungen, 17 Tabellen, Reihe: Therapiekonzepte in der Physiotherapie, Gewicht: 605 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Lebensspuren
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Erforschung des österreichischen Exils, von Widerstand, Verfolgung und Lagererfahrung sowie für das Verständnis der Lage und des (Über-)Lebens von Verfolgten aus Österreich ist die in vielfältiger Form überlieferte autobiografische Erinnerungsliteratur von herausragender Bedeutung, nicht zuletzt im Hinblick auf das kollektive Gedächtnis einer Gesellschaft, eines Staates, Europas.Der Band dokumentiert die große internationale Tagung, die in Kooperation mit dem Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Haus der Geschichte Österreich 2017 in Wien stattfand. Er beinhaltet neben wissenschaftlichen Beiträgen zum autobiografischen Schreiben aus verschiedenen Disziplinen und unterschiedlichen internationalen Forschungskontexten auch sehr persönliche Auseinandersetzungen mit Überlebenszeugnissen.Mit Beiträgen von Evelyn Adunka, Anne Betten, Klaus Bruckinger, Ralf Georg Czapla, Jürgen Doll, Marlen Eckl, Karl Fallend, Annelyse Forst, Teresa Cañadas García, Mark H. Gelber, Melissa Hacker, Konstantin Kaiser, Sarah Knoll, Françoise Kreissler, Sebastian Lübcke, Kristina Mateescu, Iryna Mykhailova, Sonja Alfons Moseley, Joseph W. Moser, Karl Müller, Irene Nawrocka, Helga Schreckenberger, Sanna Schulte, Soonim Shin, Alana Sobelman, Jacqueline Vansant, Regina Weber, Marianne Windsperger.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Lebensspuren
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Erforschung des österreichischen Exils, von Widerstand, Verfolgung und Lagererfahrung sowie für das Verständnis der Lage und des (Über-)Lebens von Verfolgten aus Österreich ist die in vielfältiger Form überlieferte autobiografische Erinnerungsliteratur von herausragender Bedeutung, nicht zuletzt im Hinblick auf das kollektive Gedächtnis einer Gesellschaft, eines Staates, Europas.Der Band dokumentiert die große internationale Tagung, die in Kooperation mit dem Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und dem Haus der Geschichte Österreich 2017 in Wien stattfand. Er beinhaltet neben wissenschaftlichen Beiträgen zum autobiografischen Schreiben aus verschiedenen Disziplinen und unterschiedlichen internationalen Forschungskontexten auch sehr persönliche Auseinandersetzungen mit Überlebenszeugnissen.Mit Beiträgen von Evelyn Adunka, Anne Betten, Klaus Bruckinger, Ralf Georg Czapla, Jürgen Doll, Marlen Eckl, Karl Fallend, Annelyse Forst, Teresa Cañadas García, Mark H. Gelber, Melissa Hacker, Konstantin Kaiser, Sarah Knoll, Françoise Kreissler, Sebastian Lübcke, Kristina Mateescu, Iryna Mykhailova, Sonja Alfons Moseley, Joseph W. Moser, Karl Müller, Irene Nawrocka, Helga Schreckenberger, Sanna Schulte, Soonim Shin, Alana Sobelman, Jacqueline Vansant, Regina Weber, Marianne Windsperger.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Umweltpolitik in Deutschland
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit ihrer Entstehung in den 1970er Jahren hat sich die die deutsche Umweltpolitik kontinuierlich verändert. Dies betrifft die Bandbreite der geregelten Problemfelder, die verwendeten Instrumente sowie die umweltpolitischen Resultate. Die vorliegende Einführung betrachtet die deutsche Umweltpolitik politikfeldanalytisch und bietet als Erklärungsfaktoren insbesondere die der Umweltpolitik zugrunde liegenden Problemstrukturen, ihre wichtigsten Akteure und Institutionen an. Diese Überlegungen werden in einem abschließenden theoretischen Kapitel über umweltpolitische Prozesse gebündelt, das Studierenden und Forschenden gleichermaßen ein Analysewerkzeug für die Untersuchung konkreter umweltpolitischer Fälle an die Hand geben soll. Der Band entstand als Kurs für BA-Studierende an der FernUniversität in Hagen und kombiniert wissenschaftliches State-of-the-art-Niveau mit guter Verständlichkeit.Der Inhalt:Umweltpolitik: Aus der Perspektive der Politikfeldanalyse betrachtet.- Umweltpolitik als zu erklärendes Phänomen.- Die Problemstruktur der Umweltpolitik.- Akteure in umweltpolitischen Entscheidungsprozessen.- Institutionelle Rahmenbedingungen der Umweltpolitik.- Analysekonzepte und politische Prozesse in der Umweltpolitik.Die Zielgruppen:DozentInnen und Studierende der Politikfeldanalyse, Regierungslehre, Umweltpolitik und anderer Umweltwissenschaften, umweltpolitische PraktikerInnen und generell an Umweltpolitik Interessierte.Die Autoren:Dr. Michael Böcher ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Forst- und Naturschutzpolitik der Georg-August-Universität Göttingen.Prof. Dr. Annette Elisabeth Töller ist Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politikfeldanalyse an der FernUniversität in Hagen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Umweltpolitik in Deutschland
35,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit ihrer Entstehung in den 1970er Jahren hat sich die die deutsche Umweltpolitik kontinuierlich verändert. Dies betrifft die Bandbreite der geregelten Problemfelder, die verwendeten Instrumente sowie die umweltpolitischen Resultate. Die vorliegende Einführung betrachtet die deutsche Umweltpolitik politikfeldanalytisch und bietet als Erklärungsfaktoren insbesondere die der Umweltpolitik zugrunde liegenden Problemstrukturen, ihre wichtigsten Akteure und Institutionen an. Diese Überlegungen werden in einem abschließenden theoretischen Kapitel über umweltpolitische Prozesse gebündelt, das Studierenden und Forschenden gleichermaßen ein Analysewerkzeug für die Untersuchung konkreter umweltpolitischer Fälle an die Hand geben soll. Der Band entstand als Kurs für BA-Studierende an der FernUniversität in Hagen und kombiniert wissenschaftliches State-of-the-art-Niveau mit guter Verständlichkeit.Der Inhalt:Umweltpolitik: Aus der Perspektive der Politikfeldanalyse betrachtet.- Umweltpolitik als zu erklärendes Phänomen.- Die Problemstruktur der Umweltpolitik.- Akteure in umweltpolitischen Entscheidungsprozessen.- Institutionelle Rahmenbedingungen der Umweltpolitik.- Analysekonzepte und politische Prozesse in der Umweltpolitik.Die Zielgruppen:DozentInnen und Studierende der Politikfeldanalyse, Regierungslehre, Umweltpolitik und anderer Umweltwissenschaften, umweltpolitische PraktikerInnen und generell an Umweltpolitik Interessierte.Die Autoren:Dr. Michael Böcher ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Forst- und Naturschutzpolitik der Georg-August-Universität Göttingen.Prof. Dr. Annette Elisabeth Töller ist Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politikfeldanalyse an der FernUniversität in Hagen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Ein Schloss am Wörthersee - Box 3 DVD-Box
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Folge 22: Lennie Berger ist tot. Seine Ex-Frau Elke (Uschi Glas) wird in Paris von der Nachricht überrascht. Ihr Sohn Max (Alexander Bouymin) erbt das Schlosshotel. Auf Elkes Wunsch bestellt das Gericht zunächst deren Bruder Leo Laxender (Helmut Fischer) zum Nachlassverwalter. Leo taucht im Schlosshotel auf und sorgt dort für mehr Komplikationen als für Klarheit. Auch Lennies Ex-Freundinnen versuchen das Schlosshotel zu retten. Max setzt aber auf seinen Freund und Lebensretter André Blondeau (Pierre Brice). Doch der ist in Thailand - die Lage scheint hoffnungslos...Folge 23: Nachlassverwalter Leo versuchte sich, als Portier getarnt, mehr Informationen zu verschaffen. Doch ein Verwechslungsspiel mit dem verrückten Professor (Jochen Busse) bringt ihn ins Gefängnis. Als auch noch Leos eifersüchtige Ehefrau Gisela (Monika Dahlberg) auftaucht, scheint er endgültig verloren. Lennies Sohn Max ergreift nun selbst die Initiative und schickt die Hausburschen Josip (Otto W. Retzer) und Malec (Adi Peichl) nach Thailand um André zu suchen. Doch auf der thailändischen Badeinsel Phuket erwarten die tollpatschigen Hausburschen viele Überraschungen. Schließlichkommt Elke Berger selbst an den Wörthersee, um Leo zu unterstützen und das marode Schlosshotel zu retten...Folge 24: Auf der Suche nach André in Thailand stolpern die zwei Hausburschen über den Zugang zum goldenen Buddha-Tempel. Doch diese Entdeckung bringt die Entwicklungshelferin Mandy Kurz (Barbara Dumba), in die sich André verliebt hat, in große Gefahr. Probleme gibt es nach wie vor auch am Wörthersee. Elke Berger hat das Veldener Luxushotel "Park´s" gepachtet, um das Personal beschäftigen zu können. Leo sorgt weiter für Pannen. Elke bekommt mit dem Architekten Peter Tauschitz (Matthias Bullach) Ärger, den Lennie damals für den Umbau engagiert hat. Krista Springer (Julia Kent)wird ein zweites Mal von ihrer Vergangenheit eingeholt. Thomas Kramer (Henry van Lyck), der sich mit 20 Millionen auf die Bahamas abgesetzt hat, taucht wieder auf ...Folge 25: Elke Berger hat sich entschieden. Sie kehrt Henry Müller (Rüdiger Bahr) und seinem Pariser Architekturbüro den Rücken. Ein letzter Auftrag führt sie noch nach St. Tropez. Am Wörthersee wäre Elke aber noch mehr von Nöten. Ihr Bruder Leo hat der "Bank of Bermudas" von Thomas Kramer die Rechte am Schlosshotel abgetreten. André und Krista Springer erfahren allerdings zu spät von den Machenschaften. Leo indes genießt den Aufenthalt. Gwenda (Gudrun Velisek) erliegt seinem Charme und zieht zu ihm ins Schlosshotel - doch Leos Gattin naht. Nach einer Szene rächt sie sich mit einem heißen Flirt mit dem Bodybuilder Arnold (Roland Kickinger)...Folge 26: Das Casino Velden hat mit Frank Hoffmann (Harald Juhnke) einen neuen Veranstaltungsdirektor bekommen. Doch dieser ist für die Casino-Sekretärin Judy Forst (Petra Drexler) kein Unbekannter. Vor Jahren waren die beiden eng liiert. Judy allerdings schwärmt für den Entertainer Eddy Castelli (Harald Juhnke in einer Doppelrolle). Bevor der Sänger zu einem Gastspiel ins Casino kommen soll, holt Frank Auskünfte über seinen Nebenbuhler ein. Eddy wird engagiert und verpatzt prompt den ersten Auftritt als Sänger. Frank springt ein und doubelt seinen Doppelgänger perfekt. Das Doppelspiel führt auch Judy und Carla (Barbara Schöne), Eddys Sekretärin und Ehefrau, hinters Licht. Ein Verwirrspiel hat begonnen...Folge 27: Die Innenarchitektin Elke kommt aus Paris an den Wörthersee zurück. Sie will sich energischer um das Schlosshotel kümmern. Gegen alle Erwartungen sind die Arbeiten voll im Gang. Mit dem Architekten Peter Tauschitz kommt sie jetzt besser zurecht als vorher. Peter ist von Elke sehr angetan. Das wiederum stört Krista. Dass der Umbau des Schlosshotels weitergeht, ist Werk von Nachlassverwalter Leo, der mit Thomas einen leichtfertigen Vertrag geschlossen hat, der Thomas über 50 Prozent am Schloss zusichert. André weiht Elke zwar in die Sachlage ein, ist aber machtlos...Folge 28: Leos Unterschrift unter dem Vertrag mit Thomas Kramer hat fatale Folgen. Was die verzweifelte Elke aber nicht weiß: Leo hat mit Jux-Tinte unterschrieben und in Kürze ist die Schrift vom Vertrag verschwunden. Ein gemeinsamer Hubschrauber-Ausflug zur Aussprache in die Berge von Elke und Thomas endet im Streit. Er fliegt ab und lässt Elke allein zurück. Als sie im Tal vermisst wird, beginnen Architekt Peter Tauschitz und André mit der Suchaktion. Unterdessen erreicht Elke erschöpft eine Hütte in den Bergen, in der sich drei Schmuggler versteckt halten. Die Ganoven haben aus der Wallfahrtskirche Maria Wörth wertvolle Kirchenschätze gestohlen. Als einer der Gauner Elke bewusstlos schlägt und sie auf einen Felsvorsprung legt, hängt Elkes Leben am seidenen Faden...Folge 29: André veranstaltet ein Single-Spiel, um Alleinreisende miteinander bekanntzumachen. Elke ahnt, dass Architekt Peter Tauschitz ein Auge auf sie geworfen hat. Sie bittet Ulla Wagner (Christine Schuberth) einen Fragebogen auszufüllen, der Peter und Ulla zusammenbringt. Doch bevor es so weit kommt, funkt ein anderer Herzbube dazwischen: André lädt Elke zum Abendessen ein. Zweierprobleme bekommt auch Hausdiener Josip. Im Hotel wird ein Kleinkind abgegeben, der Knirps erobert Josips Herz im Sturm. Da taucht die Mutter auf. Anjas (Andrea Heuer) kommender Nachwuchs sorgt ebenfalls für Aufregung. Thomas Kramer zeigt auffallendes Interesse für die werdende Mutter: Doch sein Augenmerk gilt ihrem Kind. Er glaubt, Lennie seider Vater - und damit besitzt das Baby wichtige Schlossanteile...Folge 30: Das Konzert des amerikanischen Popstars Patrick Riley (David Cassidy) hält den Wörthersee in Atem. Auch Krista ist mit den Vorbereitungen beschäftigt. Doch Thomas Kramer schmiedet eine Intrige: wenn das Konzert platzt, wäre Krista ruiniert. Patrick ist seit dem Krach mit seiner Frau Linda (Sue Cassidy) der Spielleidenschaft verfallen. Kramer lädt den Popstar am Tag des Konzerts zu einem Pokerspiel ein, stellt heimlich die Uhr des Sängers zurück und hofft, dass er dadurch den Auftritt verpasst. Krista und Patricks Manager Tony Lennert (Gunther Ziegler) suchen den Star. Wenn sie ihn nicht schnell auf die Bühne bringen, platzt das Konzert...Folge 31: Hoher Besuch am Wörthersee. Der Generaldirektor der Global-Reisen Dr. Kiefer (Klausjürgen Wussow) will mit André einen Vertrag für die Hochsaison abschließen. Weil Dr. Kiefer von den Vorbereitungen für seinen Besuch ahnt, will er unerkannt im Schlosshotel auftauchen. Er tauscht mit seinem Chauffeur Alfons Lackner (Ossy Kollmann) einfach die Rollen. Thomas Kramer sieht allerdings in Dr. Kiefer einen Konkurrenten im Kampf um die Anteile am Schlosshotel. Er horcht den vermeintlichen Chauffeur aus und fällt prompt auf den Rollentausch herein. Auch die Damenwelt kümmert sich auffällig um die Ankömmlinge...Folge 32: Anja schenkt einem Jungen das Leben. Thomas Kramer besucht beide im Krankenhaus und spielt Anja seine Liebe vor. Doch als er das Kind sieht, ändert er seine Einstellung schlagartig. Ulla und Krista suchen unterdessen den Kindsvater, Pling Plong (Marc Hudson), der nicht einmal wusste, dass Anja schwanger wurde. Elke und ihr Sohn Max kommen an den Wörthersee, um im Schloss nach dem Rechten zu sehen. Elkes Stimmung ist endgültig auf dem Nullpunkt, als sie André und Mandy, die Entwicklungshelferin, zusammen sieht. Auch Peter Tauschitz hat sich einem neuen Schwarm, Lennies letzter Liebe Petra (Beatrix Bilgeri), zugewandt. Thomas Kramer dagegen läuft Elke nach - allerdings will er Geld und besteht auf die Einhaltung des Vertrages. Doch: die Unterschrift ist verschwunden...Folge 33: Naht die Rettung aus Amerika? Hotelkönig Teddy Foreman (Telly Savalas) kommt nach Kärnten, was Thomas Kramer Hoffnung macht. Er glaubt, dass sein Onkel das Schlosshotel ersteigern wird, doch er weiß nicht, dass dieser pleite ist. Kramer hat aber noch ein Eisen im Feuer, er bietet dem italienischen Finanzier Gianni Vislonti (Georg Marischka) das Hotel an. Max will das Erbe seines Vaters nicht verlieren, aber auch seine Mutter Elke kann die Schulden des Hotels nicht begleichen. Als Max mit André einen Reitausflug unternimmt, kommt es zu einem bösen Unfall. Der Junge stürzt vom Pferd, kommt aber mit einer Gehirnerschütterung.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot