Angebote zu "Herren" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Forst Arbeitsjacke AX-MEN EN20471 orange schwarz
Unser Tipp
209,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Forst Arbeitsjacke AX-MEN EN20471 orange schwarz

Anbieter: modyf
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Geschichte von Berchtesgaden, Stift - Markt - Land
299,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte von BerchtesgadenEine geistliche GründungUm 700 schenkte Herzog Theodor von Bayern dem Salzburger Bischof Rupertus zwei Almen am Unterlauf der Ache: Gauzo und Ladusa. Es ist die erste greifbare geschichtliche Mitteilung über Berchtesgaden. Die Nachrichten fließen auch weiterhin spärlich. Man weiß gerade, dass das riesige Waldgebiet im 10. und 11. Jahrhundert zum Salzburggau gehörte. Dieser wiederum stand unter der Herrschaft der Aribonen. Der Aribone Perther soll Namensgeber sein: Perthersgaden "Ein furchtbarer Wald, der vor dauernder Kälte und schrecklichem Schnee starrt, eine weite Einöde, die vor gar nicht langer Zeit eine Brutstätte der Drachen war", berichteten die Laienbrüder aus dem Kloster Rottenbuch. Sie waren ausgeschickt worden, das Gebiet für eine Klostergründung zu erkunden. Gebhard von Sulzbach hatte die Gründung gelobt, starb jedoch, bevor er sie verwirklichen konnte. Erst Sohn Berengar kam dazu, das Gelöbnis zu erfüllen. Zur Ehre der Rottenbucher Augustiner, vier geistlichen und vier dienenden Brüdern, sei gesagt: sie kamen wieder. Graf Berengar, dem das riesige Waldgebiet durch Heirat zugefallen war, machte sie zu alleinigen Herren von Grund und Boden, stattete sie mit allen Rechten an Wald, Weiden, Jagd und Fischerei aus und verlieh ihnen sogar sein Wappen. Zu ihrem Propst wählten sie Eberwein, der bereits Propst des auch von Berengar gestifteten Klosters Baumburg a. d. Alz war. Die Augustiner rodeten die Wildnis und begannen zu bauen. 1122 konnte die Stiftskirche eingeweiht werden.Das Stift fand große Förderung durch die jeweiligen Päpste. Papst Paschalis II. hatte 1102 (von Calixt II. 1121 nochmals bestätigt) Berchtesgaden als päpstliches Eigenkloster in den Schutz des Heiligen Stuhls genommen. Papst Innozenz II. verlieh 1142 dem Stift volle Zehentfreiheit und vor allem das höchst wichtige Recht der freien Propstwahl. 1455 gelang es dem Stift, sich von der Metropolitengewalt Salzburgs zu lösen und Rom auch in geistlichen Dingen direkt unterstellt zu werden.1156 verlieh Friedrich Barbarossa Berchtesgaden mit der Goldenen Bulle das Forst- und Salzregal - allerdings nicht ganz uneigennützig. Der Stauferkaiser wollte in der Nähe des ihm wenig freundlich gesinnten Salzburg ein ihm verpflichtetes Gemeinwesen haben und dieses dem Salzburger Einfluss entziehen. Heinrich VI. bestätigte 1194, wo es bereits erste Spannungen mit dem Salzburger Nachbarn gab, diese Rechte und erteilte Berchtesgaden außerdem die niedere Gerichtsbarkeit. König Adolf von Nassau übertrug 1294 dem Propst die Blutgerichtsbarkeit und verlieh Berchtesgaden die völlige Reichsunmittelbarkeit. Der Weg zum selbständigen Landesherrn war frei. In nicht ganz zwei Jahrhunderten waren die Berchtesgadener Pröpste selbständige Territorialherren. Zum Stand eines Reichsfürsten fehlte nur das Recht, an den Reichstagen teilnehmen zu dürfen. Aber bereits ab 1380 unter König Wenzel wurde das Klosterland als Reichslehen behandelt, und ab 1558 saß der Propst von Berchtesgaden im Reichstag unter den FürstenAuf eine Marktlücke gestoßenVor allem im Winter, der arbeits- und brotlosen Zeit, mussten sich die Bauern nach zusätzlichem Erwerb umsehen. Das reichlich vorhandene Holz bot sich als billiges Arbeitsmaterial an. Die Berchtesgadener stießen dabei - wie man heute sagen würde - auf eine Marktlücke. Aus der Gelegenheitsproduktion von Hausgerät und Spielzeug wurde ein florierendes Gewerbe mit mehreren Handwerkszweigen. 1695 zählte allein die Zunft der Schachtelmacher 150 Meister, 62 Gesellen und 17 Lehrlinge. Bald jeder vierte Einwohner der Fürstpropstei übte irgendein Holzhandwerk aus. Ruhige Zeiten waren es trotzdem nicht. 1611 versuchte wieder einmal der Salzburger Nachbar (diesmal: Wolf Dietrich von Raitenau), das Land mit Gewalt zu nehmen. Die Bayern kamen zu Hilfe, und an sie lehnte sich in dieser schweren Zeit die Fürstpropstei an. Die, wenn vielleicht auch nicht in diesem Ausmaß

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wald & Forst Signalfleecejacke Core, orange
Empfehlung
39,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die weiche, wärmende Signalfleecejacke Core ist sowohl als Solojacke für die Jagd im Frühjahr oder Sommer, wie auch als wärmender Midlayer im Winter vielseitig einsetzbar. Mit ihren Signalorange-farbenen Einsätzen bietet sie optimale Sichtbarkeit bei Drückjagd, Nachsuche oder auf der Pirsch. Das Tarnmuster im Schulter- und Ärmelbereich lässt die Konturen des Trägers für das bejagte Wild verwischen. Mit 2 hoch angesetzten Handwärmetaschen, 2 Reißverschluss-Fronttaschen und 1 Reißverschluss-Innentasche. Oberstoff: 100% Polyester

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wald & Forst Ansitzjacke Core, grün
Empfehlung
99,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die dick wattierte, warme Ansitzjacke Core ist die ideale Jagdjacke für Winteransitze bei kalten Temperaturen. Das weiche, äußerst geräuscharme Obermaterial besitzt ein wasserabweisendes Finish. Mit der warmen 120 g/m² Wattierung wird der Körper auch bei längeren Ansitzen angenehm warm gehalten. Weitere Ausstattungsdetails: abnehmbare Kapuze2 Reißverschluss-Handwärmetaschen2 geräumige Frontpattentaschen mit Druckknopfverschluss und darunterliegende Taschen mit seitlichem Eingriff2 Reißverschluss-Innentaschenrobuster 2-Wege-Frontreißverschluss mit Windschutzblendeeinstellbare Taillen- und Saumweite Oberstoff: 100% Polyester; Futter: 100% Polyester; Wattierung: 100% Polyester

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wald & Forst Troyer Core, grün
Empfehlung
34,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Warmer Troyer aus stärkerem 300 g/m² Fleecematerial. Das vielseitige Basic mit guter Wärmeisolation eignet sich optimal als wärmender Midlayer unter einer Außenjacke. Mit weich angerauter Innenseite, trageangenehmem Stehkragen und Reißverschluss. Oberstoff: 100% Polyester

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wald & Forst Ansitzjacke, grün
Bestseller
99,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Dicke, warme Ansitzjacke für die kalte Jahreszeit. Äußerst geräuscharm mit verdeckten Druckknöpfen. 2 seitliche Einschubtaschen, 2 Pattentaschen, 2 Handwärmertaschen mit Reißverschluss, 1 Tasche neben dem Reißverschluss sowie 2 Innentaschen. Abnehmbare Kapuze. Taille, Bund und Kragen verstellbar. Oberstoff: 100% Polyester; Futter: 100% Polyester

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wald & Forst Jagdjacke 3-in-1, grün
Unser Tipp
129,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Als warme, gefütterte Winterjacke, wetterfeste Ganzjahresjacke oder leichte Fleecejacke tragbar und somit für das ganze Jahr geeignet. Aus geräuscharmer, wind- und wasserdichter Microfaser mit Membrane (100% Polyester). Atmungsaktiv durch das Rücken-Netzfutter. Verstellbare Saumweite. Die Außenjacke ist mit 2 Frontpattentaschen, 2 Handwärmetaschen und einer hinter der Reißverschlussblende versteckten Napoleon-Tasche ausgestattet. Die Fleeceinnenjacke besitzt 2 Reißverschluss-Schubtaschen und eine Innentasche. Oberstoff: 88% Polyester, 12% Polyamid; Futter: 80% Polyester, 20% Baumwolle

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wald & Forst Lodenjacke, grün
Angebot
119,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Geräuscharm und robust. Unkomplizierter Jagdklassiker im geraden Schnitt, Stehkragen mit leichter Futterkapuze und aufgesetzte Kombi-Pattentaschen mit seitlichem Eingriff. Hasentasche im Rücken, Brusttasche mit Zipp, Steppfutter mit 2 Innentaschen. Oberstoff: 70% Wolle, 30% Viskose; Futter: 100% Polyester; Wattierung: 100% Polyester

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Forst Arbeitsjacke Profi navy orange schwarz
Unser Tipp
90,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Forst Arbeitsjacke Profi navy orange schwarz

Anbieter: modyf
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Wald & Forst Schießweste, grün
Beliebt
44,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ungefütterte Weste mit gesteppten Schießschultern. Ihr idealer Begleiter für das Revier und auf dem Schießstand, das ganze Jahr über. Aus reiner Baumwolle und in gerader Passform, mit V-Ausschnitt und Knopfleiste. 2 große aufgesetzte Taschen und geräumige Rückentasche. Für Rechts- und Linksschützen geeignet. Oberstoff: 100% Baumwolle

Anbieter: Frankonia
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot